Interview_Pornostar

Erotikstar Anny Aurora schaut gerne Pornos

Einige ihrer Freundinnen arbeiten im Supermarkt, andere kellnern. Die 22-jährige Anny Aurora macht sich – sehr zu unserer Freude – vor der Kamera nackig. Alles begann, als die süße Kölnerin auf einer Party eine Frau traf, die ihr Geld mit Webcam-Shows verdient. „Hey, klingt spannend“, dachte sich Anny. „Das will ich auch ausprobieren!“ Gedacht, getan. Mehr als 300 Amateurfilmchen hat sie inzwischen gedreht, aber auch in professionellen Produktionen wie der Serie „Erasmus Orgasmus“ bekommen wir die Frau mit den langen roten Haaren regelmäßig zu sehen. Wir trafen Anny zum Interview und sprachen mit ihr über Freunde, Erfolg und natürlich über Sex …

Anny, wie hast Du eigentlich den Weg ins Porno-Business gefunden?
Geplant habe ich es nie direkt. Aber ich war schon immer sehr experimentierfreudig und viel auf Partys unterwegs. Auch auf Swinger-Partys. Da habe ich meine Leidenschaft für Sex entdeckt und die Möglichkeit, mit der Webcam Geld zu verdienen. Meine Eltern sind nicht reich, ich wollte ihnen nicht auf der Tasche liegen und mir dennoch eine eigene Wohnung leisten können.

Wo wir gerade von Deinen Eltern sprechen – hast Du sie von Anfang an in Deinen Nebenjob eingeweiht?
Naja, mehr oder weniger. Für meine Eltern arbeite ich freiberuflich im Internet und betreue Webseiten. Dass ich auch mit Erotik zu tun habe, steht bei ihnen nicht so im Vordergrund. Ich bin einfach eine erfolgreiche Geschäftsfrau – und damit kann ich recht gut leben …

Wie war denn Dein erstes Mal vor der Cam?
Seltsam. Weil ich wusste, dass alle mich sehen, ich sie aber nicht sehen konnte. Trotzdem hat es irre viel Spaß gemacht. Ich liebe es, meinen Körper zu zeigen. Und ich liebe Sex!

Gibt es eigentlich Konkurrenz-Gehabe unter den Webcam-Girls?
Klar, das ist ähnlich wie bei Germany´s Next Topmodel – nur mit mehr nackter Haut. Ich ziehe aber einfach mein Ding durch und versuche, mich aus dem Klatsch und Tratsch rauszuhalten. Ich habe einen sehr hohen Anspruch an mich und meinen Job, will meinen Fans da draußen etwas bieten. Und ich denke auch, dass mir das ganz gut gelingt. Vielleicht besser als meinen Konkurrentinnen …

Was ist Dein Erfolgsgeheimnis?
Ich bin einfach so, wie ich bin. Ich habe echte Brüste, meine Orgasmen sind alle echt. Der Job macht mir unglaublichen Spaß, ich könnte das nicht spielen. Das kommt vermutlich rüber.

Wie bist Du schließlich bei Beate-Uhse.-TV gelandet?
Man hat mich angesprochen und ich habe nicht lange gefackelt und „Ja“ gesagt. Ich war schon immer ein abenteuerlustiger Typ.

Und wie war Dein erster richtiger Porno-Dreh?
Ungewohnt hat es sich angefühlt. Sonst war ich allein mit meiner Cam und plötzlich ist eine ganze Filmcrew mit an Bord. Zum Glück kann ich in solchen Momenten gut abschalten. Sex vor laufender Kamera turnt mich extrem an, da vergesse ich sofort alles um mich herum.

Welche Sextoys benutzt Du beim Dreh am liebsten?
Dildos. Weil man mit ihnen einfach alles anstellen kann. Oben, unten, vorne, hinten … Die sind quasi kleine Allround-Talente…

Wirkt sich der Job eigentlich auf Deinen privaten Sex aus?
Oh ja – und zwar positiv: Da man beim Dreh sehr viel ausprobiert, nimmt man das automatisch mit nach Hause. Man weiß besser, was man mag und was man nicht mag. 

Wie haben Freunde und Bekannte reagiert, als sie erfahren haben, dass Du Pornos drehst?
Die meisten gehen entspannt mit meinem Job um. Sie denken, ich verdiene viel Geld mit wenig Arbeit. Für sie habe ich den absoluten Traumjob. Stimmt ja auch irgendwie. Was viele allerdings nicht sehen: Ich arbeite häufig dann, wenn andere frei haben: am späten Abend, in der Nacht, an Wochenenden und Feiertagen.

Bleibt bei all dem noch Zeit für private Dinge?
Oh ja! Ich bin viel mit Freunden unterwegs und treibe mich gern auf Live-Gaming-Streams wie Twitch herum. Und ich liebe es, zu reisen.

Schaust Du privat auch Pornos?  Womöglich Deine eigenen?
Klar schaue ich mir auch meine eigenen an – aber es ist immer etwas seltsam, sich selbst in Action zu sehen. Ich bevorzuge andere Pornos. Sie inspirieren mich. Und sie entspannen mich nach einem anstrengenden Tag. Ich kann mich dabei richtig gut fallen lassen und da lässt der Orgasmus meistens nicht lang auf sich warten …

  • Interview mit Amateur Annabel Massina

    Interview_Pornodarstellerin_amateur.de
  • Private_Pornos_Livecam_Sexcam_Sexchat
  • Filme mit Anny Aurora

  • Anny_Aurora_Teen-Porno
    Strassenflirts 81 - Köln
  • Anny_Aurora_Teeny
    Sexpension Hüttenzauber 2
  • Anny_Aurora_porno_Teen
    Selfies - Geklaute Handyvideos 2
  • Anny_Aurora_Tiny_titts
    Erasmus Orgasmus
  • Anny_Aurora_Teen
    Barcelona Boss

Sexy News Stars und Sternchen

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen