draußen_ficken_sex_porno_erotik

Die besten Plätze für Outdoor-Sex

Sich außerhalb der eigenen vier Wände beim Sex zu amüsieren, ist nicht nur irre aufregend, sondern bringt auch kräftig Schwung ins Liebesleben! Dieses Gefühl von Freiheit und dieser ganz besondere Nervenkitzel, beim schmutzigen Stelldichein erwischt zu werden – herrlich! Wo‘s hingehen soll? Wir hätten da ein paar Ideen …

1) Liebes-Oase auf Balkonien
Wozu in die Ferne schweifen, wenn das Gute so nah liegt! Verwandelt euren Balkon doch einfach mal in ein Liebesnest: Decke übers Geländer hängen, (Luft-)Matratzen raus – und schon kann das sündige Freiluft-Intermezzo beginnen! Tipp: Schnappt euch Eiswürfel und Kerzenwachs und nutzt das Balkongeländer für wilde Fesselspiele. Behaltet aber bei allem, was ihr tut, den Nachbarsbalkon im Auge! Wenn Heinz-Jürgen da seine Wurst grillt und fröhlich herüber winkt, solltet ihr euch doch besser ein anderes Örtchen suchen …

2) Sex on the Beach
Sanftes Meeresrauschen, warmer Sand zwischen den Zehen und eine feuchte Zunge … naja, ihr wisst schon. Strandsex muss man in seinem Leben mindestens einmal gehabt haben! Sucht euch am besten eine abschüssige Stelle im Wasser und lasst im Rhythmus der Wellen sanft das Becken kreisen. Tipp: Obacht bei der Platzwahl! Giftige Quallen, kneifende Krebse und neugierige Touristen braucht beim sandigen Schäferstündchen nämlich niemand. Wir empfehlen ein stilles Plätzchen zwischen den Dünen oder im Windschatten eines Bootes. Ganz wichtig: Decke einpacken! „Sand im Getriebe“ ist nicht nur bei Fahrzeugen extrem nervtötend.

3) Schöne Aussicht!
Lust auf ein schmutziges Rollenspiel à la Rotkäppchen und der (weniger böse) Wolf? Dann entert doch beim nächsten Waldspaziergang mal einen Hochsitz und genießt im Doggystyle die schöne Aussicht. Auf die Art habt ihr euer Umfeld stets gut im Blick und mindert die Gefahr, mit nackten Hintern von Wanderern oder Wildsäuen überrascht zu werden. Tipp: Um ungebetene Gäste wie Mücken zu verjagen, Insektenspray in greifbarer Nähe haben. Nur bitte nicht auf Stellen schmieren, die noch mit der Zunge berührt werden wollen! Und am Ende des Waldvergnügens unbedingt gegenseitig nach Zecken absuchen – bringt auch ziemlich viel Spaß …

4) Kirmes-Vergnügen
Nichts ist spannender als Sex im Riesenrad. Sobald sich die Gondel in Bewegung setzt, darf nach Herzenslust geknutscht und gefummelt werden, am höchsten Punkt der Reise geht‘s dann richtig zur Sache. Tipp: Achtet auf ein luftig-leichtes Outfit (Kleid ohne Höschen) und haltet schön still, wenn die Gondel sich wieder dem Erdboden nähert. Wäre doch zu blöd, wenn ihr wegen „Erregung öffentlichen Ärgernisses“ noch eine Geldstrafe abdrücken müsstet.

Lust auf noch mehr Inspiration? Jede Menge Outdoor-Filmchen gibt‘s auf Beate Uhse Movie.

  • Outdoor-Filme

  • Adventures in Eden
  • Camping X-Treme VOl. 2
  • Geiler Sommerurlaub auf dem Bauernhof 2
  • Nackt & Kess am Königssee
  • Best of - Outdoor - Draußen ist´s am geilsten

Sexy News

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen